Summary ¼ Bibliothek der Träume 108

Characters Bibliothek der Träume

Summary ¼ Bibliothek der Träume 108 ´ ➫ Bibliothek der Träume Read ➳ Author Lynn Austin – Goproled.co.uk Illinois Alice Ripley lebt in einer Traumwelt Sie liebt es in Bchern zu schwelgen und dem Happy End entgegenzufiebern Doch ihr persnliches Glck rckt vollkommen unvermittelt in weite Ferne Ihr Freund G Illinois Alice RipRe Anstellung in der rtlichen BibliothekAlice flchtet sich in die Berge Kentuckys Eigentlich wollte sie in der Bcherei des winzigen Bergarbeiterdorfs Acorn eine Weile aushelfen doch der Bibliotheksleiter ist ganz anders als sie erwartet hat Und so will Alice nur noch weg Zumal sie sich als Bcherbotin ntzlich machen soll d. Spannend du willst das Buch nicht aus der Hand geben weil du neugierig auf was kommt bistHat mir sehr gut gefallen und w rde es weiter empfehlen Das ybuch habe ich meiner Freundin gegeben

Lynn Austin ¼ 8 Free read

Ie allein in die entlegensten Gegenden reitet um Menschen mit Lesefutter zu versorgenDoch Alice sitzt in Acorn fest hat keine Chance diesem Albtraum zu entkommen Und bald muss sie feststellen dass die Abenteuer die das wahre Leben schreibt tausendmal besser sind als die die sie sich in ihren khnsten Trumen ausgemalt hatte. Wie jedes Austin Buch top

Download ´ eBook, ePUB or Kindle PDF ¼ Lynn Austin

Bibliothek der TräumeIllinois Alice Ripley lebt in einer Traumwelt Sie liebt es in Bchern zu schwelgen und dem Happy End entgegenzufiebern Doch ihr persnliches Bibliothek der EpubGlck rckt vollkommen unvermittelt in weite Ferne Ihr Freund Gordon trennt sich von ihr weil ihr angeblich jeder Realittssinn fehle und dann verliert sie auch noch ih. B u c h a n f a n g Blue Island Illinois1936Wenn mein Leben ein Buch w re w rde niemand es lesen Die Leute w rden sagen es sei zu langweilig zu vorhersehbarSo f ngt die Geschichte um Alice Grace Ripley an Es endet aber nicht so wie sie weiter schreibt Die Handlung wird in der Ich Perspektive von Alice erz hlt B cher sind schon immer ihr Lebenselexier und von daher wundert es nicht dass sie als Bibliothekarin in der rtlichen B cherei arbeitet Als der alte Elmar Watson stirbt den sie aus der B cherei her kennt begeht Alice etwas was man nicht macht Sie liest w hrend des Gottesdienstes der Beerdigung in einem Buch Sehr zum Verdruss ihres Freundes Gordon der im Bestattungsinstitut arbeitet Er zieht einen Schlusstrich unter die Verbindung Alice Idee eine Sammelkiste f r gebrauchte B cher beim Bestatter aufzustellen fand er absurd und piet tlos Doch Alice verfolgt einen Plan denn sie hatte gelsen dass im Hinterland von Kentucky die Menschen B cher und Zeitschriften brauchen So wird flei ig weitergesammeltEine Fortsetzung der Beziehung mit Gordon dann m te sie Kompromisse machen Und er will auch nicht mehr Aufgrund der Wirtschaftskrise muss immer mehr eingespart werden So verliert Alice ihren Job Sie kann sich gl cklich sch tzen ein Dach ber den Kopf zu haben Ihr Vater ist Pastor ein gl ubiges Haus Als die Schwester ihrer Mutter zu einer Reise in die Appalachen macht f hrt Alice mitsamt etlicher B cherkisten mit Der Onkel meinte der Weg f hrt durch Kentucky und er w rde sie dort rauslassen So entflieht Alice dem Gerede und auch der Familie Ziel ist das Bergarbeiterdorf Arcon Kentucky Ein kleines D rfchen auf dem Land mit nicht vielen Einwohnern Aber das wird Alice erst vor Ort klar Lynn Austin hat diesen Ort so lebensnah und anschaulich beschrieben so dass ich beim Lesen das Gef hl hatte wahrhaftig dort zu seinDie Bibliothekarin mit der Alice schriftlichen Kontakt hatte entpuppt sich als m nnliche Person Leslie MacDougal Da ihr Onkel sie erst in zwei Wochen wieder abholen w rde kommt sie erst einmal in dem Haus der B cherei unter Unten war alles vollgestellt mit B chern und so unordenltich nicht berschaubar Ein Schock f r Alice die es so nicht kannte berhaupt war hier alles anders Kein flie end Wasser kein Strom Noch ahnt sie nicht dass ihr Aufenthalt l nger sein wird als gedacht Und noch wei sie nicht dass es noch eine Bewohnerin in dem Haus gibt Dann erf hrt Alice das erste Mal von den B cherbotinnen die in die abgelegenen H user reiten ihm den Leuten B cher oder Zeitschriften zu bringen Und das mit dem Pferd B cherbotin Vergangenheit Buchblogger GegenwartDie Frauen waren auf das Geld angewiesen was sie durch dieses Projekt bzw dem Hilfsprogramm welches Pr sident Roosevelt 1933 gr ndete erhielten Die B cherboten waren eine Erfindung die sich bezahlt machte Denn sie waren nicht nur berbringer von Lesestoff sondern halfen auch sonst Und wenn es nur ein kurzes Gespr ch war ein Lichtblick f r die so abgeschieden lebenden Menschen Hier wurde das Geld sehr gebraucht denn nach der Schlie ung der Mine waren viele M nner arbeitslos geworden und es herrschte ArmutKaum ist Alice da passiert auch schon ein Ungl ck Nur Lillie kann retten Sie die fast hundert Jahre alt ist wohnt im Haus der B cherei Eine alte dunkelh utige Frau der Heilkunde m chtig Sie hat ihre eigene Geschichte die dem Leser im Laufe der Handlung offenbart wird Und auch Mack die Leslie genannt wird ebenfallsBibliothek der Tr ume zeigt offen und realistisch das damalige Leben die Zeit der Wirtschaftskrise in den USA Sehr realistisch und fesselnd geschrieben Die Protagonisten kommen authentisch her ber Vor allem Lillie beeindruckt zum einen durch all ihre medizinischen Kenntnisse als auch durch ihre schlauen Spr che Man meint sie k nnte hellsehen Durch sie lernt Alice einiges ber Kr uter als auch aus ihrem Leben Man bedenke diese Frau war knapp hundert Jahre als Sklavin geboren und nur ihr tiefer Glaube l sst hoffenF r mich war Bibliothek der Tr ume das erste Buch der Autorin Lynn Austin Ich habe mir danach noch einige Romane besorgt weil mir ihre Art eine Geschichte zu erz hlen dem Leser nahe zu bringen sehr gut gefallen hatDass was sich anfangs f r Alice als Albtraum in Acorn Kentucky darstellt entwickelt sich zu einem gro artigen Roman So wie Alice als Protagonistin Die die sich immer in die Traumwelt der B cher fl chtete wird fl gge erwachsen Ihre Verwandlung mitzuerleben gro artigEs wurde an keiner Stelle irgendwie langweilig und immer wieder gab es zwischendurch eine berraschende Wendung so dass das Buch sehr zu fesseln wussteOb in der Vergangenheit oder dem Jetzt ganz wichtig sollte uns b chers chtigen Lesern klar werden es gibt auch noch das richtige Leben Das ist auch eine von den gewonnenen Erkenntnissen von Alice